123. Auktion

10777 Berlin, Kalckreuthstr. 4/5  

Versteigerung am Dienstag, 2. Dezember 2014 ab 10:00  | Auktion beendet

Abgeschlossen | Standard-Auktion

 Auktionstermine

Di  02.12.2014,  10:00
Mi  03.12.2014,  10:00
Do  04.12.2014,  10:00

 Vorbesichtigung

Donnerstag, 27. November 2014 und
Freitag, 28. November 2014, 10.00 – 19.00 Uhr
Sonnabend, 29. November 2014, 10.00 - 16.00 Uhr

 Versteigerungsort

Historia Auktionshaus
Kalckreuthstr. 4/5
10777 Berlin
Telefon: +49 30 218 18 18
Mobil: +49 30 218 7171

 Zusatzinformationen

 

Top-Ergebnisse der 123. Auktion am
02. – 04.12.2014 beim
Auktionshaus Historia

 

Über 3300 Positionen aus den vielfältigen Abteilungen standen in der Dezember-Auktion im Berliner Auktionshaus Historia im Angebot und wurden größtenteils weit über Limit zugeschlagen.

 

Besonders stach dabei die handsignierte Farboffsetlithographie von Andy Warhol, welche das Portrait von Liz Taylor in fünf Farben zeigt, hervor. Dieses stammt aus einer Serie, die von Leo Castelli in NY 1964 in einer Auflage von circa 300 nicht nummerierten Exemplaren herausgegeben wurde und ist im unteren Bildrand handsigniert und datiert. Das hinter Glas gerahmte Werk wurde am 02.12.2014 für 12.000 € Limit aufgerufen und konnte schließlich für 28.000 € verkauft werden.

Ludwig Hermanns zugeschriebene „Ansicht einer belgischen Stadt“ mit Blick auf eine alte Stadt, konnte zum Aufrufpreis von 6.500 € zugeschlagen werden. Das Bild zeigt eine an einem Fluss gelegene Stadt mit pittoresken Häusern und wird durch die vielfigurige Staffage sowie einige Boote belebt.

Ein Paar Historismus-Prunkvasen, aus der Zeit um 1800, bestachen durch ihre hervorragende Qualität und dem guten Zustand. Auf rotem Glas wurde eine reiche, weiße Kaltemaillebemalung mit Blattranken sowie Goldstaffage aufgetragen. Dies spiegelte sich auch im Zuschlagspreis wider, denn durch ein heftiges Bietgefecht wurde das Paar von 380 € Limit auf 5.500 € gesteigert.

Ein Paar Ohrhängerclips, aus Naturperlen und Diamantnavetten in Weißgold gefertigt, fand ebenfalls seine Liebhaber. Die Naturperlen zeigten nur sehr wenige Wachstumsmerkmale, was letztlich die Hochwertigkeit der Ohrclips ausmachte. Dies erkannten auch die Bieter und steigerten das Paar von 1.800 € auf 6.500 €.

Eine in den zwanziger Jahren nach dem Entwurf von Karl Himmelstoß in Rosenthal gefertigte Porzellanfigur, die „Träumerei“, beeindruckte nicht zuletzt durch ihre Größe von 55 cm. Der gänzlich in Gedanken versunkene sitzende männliche Akt, ein Cello haltend, wurde mit einem Limit von 600 € aufgerufen und konnte für 4.200 € zugeschlagen werden.

 

Einlieferungen für die kommende Auktion werden gern entgegen genommen.

 Aufrufzeiten am Di 02.12.2014 10:00

Kategorie Anzahl Startzeit
Schmuck 432 10:00 Uhr
Silber 438 14:00 Uhr

 Aufrufzeiten am Mi 03.12.2014 10:00

Kategorie Anzahl Startzeit
Gemälde, Aquarelle 310 10:00 Uhr
Grafik 101 12:30 Uhr
Porzellan 723 13:30 Uhr
Glas, Kristal 120 20:00 Uhr

 Aufrufzeiten am Do 04.12.2014 10:00

Kategorie Anzahl Startzeit
Uhren 208 10:00 Uhr
Bildhauerkunst 166 11:30 Uhr
Sammlerobjekte 684 13:00 Uhr
Bernstein 48 17:30 Uhr
Spielzeug 54 18:15 Uhr
Möbel 78 19:00 Uhr
Teppiche 18 20:00 Uhr